News Sci/Tech ChatGPT-4 : Die KI-Revolution im Überblick
0
OpenAI

Published :

ChatGPT-4: Die KI-Revolution im Überblick

Die künstliche Intelligenz (KI) hat mit der Einführung von ChatGPT-4, einem bahnbrechenden Sprachmodell von OpenAI, einen entscheidenden Schritt nach vorne gemacht. Dieser Artikel beleuchtet die Auswirkungen von ChatGPT auf verschiedene Branchen und wirft Fragen zu seiner Auswirkung auf Arbeitsplätze und die Gesellschaft insgesamt auf.

Spektakuläre Fortschritte in wenigen Monaten

ChatGPT wurde im letzten November veröffentlicht und erregte weltweit Aufsehen. Als nahezu menschenähnlicher Konversationsroboter hat er die Welt der generativen KIs revolutioniert. Laut Analysten der UBS verzeichnete die Website "chat.openai.com" im Januar über 100 Millionen eindeutige Besucher. Im Vergleich dazu benötigte TikTok neun Monate, um die symbolische Marke von 100 Millionen Nutzern zu erreichen, und Instagram 2,5 Jahre.

Seitdem hat ChatGPT exponentiell an Popularität gewonnen. Im April erreichte die Website "chat.openai.com" weltweit 4 Milliarden Besuche seit ihrem Start. Im März zählte ChatGPT bereits über 186 Millionen aktive Konten, nach 153 Millionen im Februar und 101 Millionen im Januar. Diese Zahlen basieren auf der Anzahl der Personen, die den Service mindestens einmal im Monat nutzen.

GPT-4: Eine präzisere Version

OpenAI überraschte die Nutzer mit der schnellen Veröffentlichung einer verbesserten Version: GPT-4. Im Gegensatz zum ersten Modell, das Fehler und Halluzinationen aufwies, ist die neue Version genauer. Laut OpenAI enthalten die Antworten von GPT-4 40 % weniger faktische Fehler als die von GPT-3.5.

Die KI-Revolution ist in vollem Gange, und ChatGPT-4 spielt dabei eine Schlüsselrolle. Es bleibt spannend zu sehen, wie sich diese Technologie weiterentwickeln wird.

  • Reactions

    0
    0
    0
    0
    0
    0

    Your email address will not be published. Required fields are marked *