News Default Deutschland plant einen Veteranentag
0
Bundeswehr

Published :

Deutschland plant einen Veteranentag

Die Ampel-Fraktionen und die Union haben sich darauf geeinigt, einen Gedenktag für die Veteranen der Bundeswehr einzuführen. Dieser Tag soll die Leistungen und Opfer der ehemaligen Soldatinnen und Soldaten ehren. Hier sind die Details:

Der Hintergrund

Der Bundestag plant die Einführung eines Ehrentags für Veteranen der Bundeswehr. Im Gespräch ist der 12. November, das Gründungsdatum der Bundeswehr im Jahr 1955. Dieser Tag soll dazu dienen, die Menschen zu würdigen, die in Uniform ihren Dienst leisten, um unsere Sicherheit zu gewährleisten. Viele von ihnen tragen physische und seelische Verletzungen davon.

Die Zustimmung

Im Bundestag zeichnet sich eine breite Mehrheit für diesen Gedenktag ab. Der SPD-Verteidigungspolitiker Johannes Arlt betont, dass dies ein Zeichen der Anerkennung durch die Gesellschaft sei. Die Union hatte bereits vor einigen Wochen einen Antrag für einen Veteranentag eingebracht, und Bundeskanzler Olaf Scholz signalisierte Unterstützung.

Der Weg nach vorn

Die genaue Festlegung des Datums steht noch aus. Die Union schlägt den 12. November vor, den Geburtstag der Bundeswehr. Es ist jedoch auch möglich, andere Tage in Betracht zu ziehen. Ein gesetzlicher Feiertag ist nicht geplant. In der kommenden Woche werden Ampel und Union weitere Details besprechen, und im nächsten Jahr sollen die Pläne verabschiedet werden.

André Wüstner, Vorsitzender des Bundeswehrverbandes, betont, dass es nicht um einen Konfettiregen geht, sondern um eine dauerhafte Anerkennung und Wertschätzung. Die Einführung eines Veteranentags ist wichtiger denn je, um die Verdienste der Bundeswehr-Veteranen angemessen zu würdigen.

  • Reactions

    0
    0
    0
    0
    0
    0

    Your email address will not be published. Required fields are marked *