News Business Chery produziert Fahrzeuge in Barcelona
0
Elektrofahrzeug

Published :

Chery nutzt ehemaliges Nissan-Werk in Barcelona

Der chinesische Autohersteller Chery wird künftig Fahrzeuge in einem Werk im spanischen Barcelona produzieren. In einem Joint-Venture mit dem spanischen Unternehmen EV Motors, das eine frühere Nissan-Fabrik übernommen hatte, sollen noch in diesem Jahr die ersten Fahrzeuge entstehen.

Erstes in Europa produzierte Modell

Das Werk, das Nissan 2021 geschlossen hatte, wird ab Ende des kommenden Sommers zunächst die Elektro-Version des SUVs Omoda 5 vom Band laufen lassen. Im kommenden Jahr sollen zwei weitere Modelle folgen. Die Fabrik wird sowohl Elektroautos als auch Verbrennermodelle herstellen und bis 2029 eine jährliche Produktionskapazität von 150.000 Fahrzeugen erreichen.

Chery BYD zuvor

Mit der Produktion in Spanien kommt Chery BYD zuvor und stellt als erster chinesischer Hersteller Fahrzeuge in Europa her. Der chinesische Konkurrent baut derzeit ein Werk im ungarischen Szeged, dessen Produktion voraussichtlich 2027 beginnen wird. Die Fabrik wird eine Jahreskapazität von 200.000 Fahrzeugen haben und auch Batterien herstellen.

Markteinführung in Deutschland

Chery hatte Anfang dieses Jahres in Spanien mit dem Verkauf seiner Marken Omoda und Jaecoo begonnen. In Deutschland plant das Unternehmen, ab dem 2. Quartal 2024 die ersten Fahrzeuge der beiden Marken auszuliefern.

  • Reactions

    0
    0
    0
    0
    0
    0

    Your email address will not be published. Required fields are marked *